Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

Ein 74jähriger konvertiert zum Islam al-hamdulillah

Posted by muslimwelt - Oktober 23, 2008

Das Video dazu und ein kleines Interview.

al-hamdulillah möge Allah ihn festigen und ihn al-firdaus schenken!

Advertisements

Eine Antwort to “Ein 74jähriger konvertiert zum Islam al-hamdulillah”

  1. Aufklärung said

    Ist der Blog denn noch aktiv? Wie dem auch sei, ein kleiner Kommentar zu dem freudigen Ereignis:

    Aus allem, was ich hier von Ihnem, dem Blogger gelesen habe spricht eine so tiefe Religiosität, dass die Person, der Mensch dahinter mir völlig verborgen bleibt. In allem scheinen Sie mir bemüht, Ihrem Seelenheil entgegenzuarbeiten, dass sich allein durch Ihren Glauben definiert.
    Dazu gehört wohl auch die Mission, von der Sie überzeugt sind, dass Sie dem Gott, an den Sie glauben wohlgefällt und Sie selbst wie die Missionierten dem Paradies, an das Sie glauben, näherbringt.

    Nun, wie Sie wissen tun das auch andere Menschen anderen Glaubens aus ebenso tief empfundener Religiösität. Wer seine, und die Existenz aller anderen über seinen Glauben, seinen Gott definiert hat ja nicht Wahl ein anderes als ein „gottesfürchtiges“ Leben zu führen, um ewiger Verdammnis zu entgehen.

    Natürlich verteidigen Sie Ihre Religion, wie jeder gläubige Mensch die seine. Ich vermute sogar, dass sie für die Verteidigung Ihrer Religion sterben würden, wie Gläubige anderen Glaubens das von sich auch behaupten würden, sich zumindest wünschen, die Kraft aufzubringen, für ihren Glauben zu sterben. Was für mich eine interessante Frage ist: Würden sie auch dafür töten? Würden Sie dafür auch töten?

    Ich möchte daran eine weitere Frage anschließen: Würde Ihre Religion von Ihnen fordern zu ihrer Verteidigung zu töten?

    Ich erwarte auf diese letzten beiden Fragen keine Antwort. Ich stelle sie nur, damit jeder der glaubt und dies liest einmal kurz darüber nachdenkt, und darüber, was dies für Konsequenzen hat.

    Für jeden Menschen kommt wohl der Moment, an dem er beginnt an seinem Glauben zu zweifeln. Dies mag ein Schiksalsschlag sein, eine Erfahrung, Informationen oder einfach eine Eingebung, die einen überfällt wie einst so manchen Religionsstifter.

    Daraus ergeben sich für mich Fragen, auf die ich dann doch gerne eine Antwort hätte: Wie denken Sie über Menschen, die Ihren Glauben and den Islam verlieren und beispielsweise Christ werden? Wie denken Sie über Menschen, die Ihren Glauben an Gott und alles Übersinnliche verlieren und fortan ohne Religion auskommen wollen? Und wie sollte jeder Einzelne, eine Gesellschaft oder die Glaubensgemeinschaft damit umgehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: