Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

Supranationale Organisationen rufen zum Kampf gegen Intoleranz und Diskriminierung auf

Posted by muslimwelt - März 23, 2008

Die OSZE/ODIHR, der Europarat/ECRI und die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte haben am Freitag alle politischen Parteien dazu aufgerufen, den Rassismus zu bekämpfen.

 

Anlässlich des Jahrestages der tragischen Ereignisse von 1960 in Sharpeville (Südafrika), verurteilten die Organisationen jede Rede, in den Ideen der Überlegenheit aus Gründen der Rasse, der Hautfarbe, der Sprache, der Religion, der Nationalität oder der nationalen und ethnischen Herkunft verbreitet wird. Die Polizei hatte bei einer friedlichen Demonstration gegen die Apartheidspassgesetze in Sharpeville 69 Menschen getötet.

 

Die unterzeichnenden Organisationen wiesen daraufhin, dass rassistische, antisemitische und fremdenfeindliche politische Reden nicht länger die alleinige Domäne von extremistischen politischen Parteien darstellen, sondern im gesamten politischen Umfeld in vielen Staaten zu finden sind. Diese tragen „zur Dehumanisation von Menschen, zur Verunglimpfung bestimmter ethnischer, religiöser oder kultureller Gruppen, zur Fortsetzung von Stereotypen und zur Schaffung eines Klimas bei, in dem rassistische Gewalt gedeihen kann“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung.

 

Quel.: sa

 

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: