Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

5 jähriger überzeugt 1000 Menschen vom Islam

Posted by muslimwelt - März 16, 2008

Der Zeitungsartikel auf deutsch:

 38101.jpg

Straßenkinder und Obdachlose soweit das Auge reicht, sodass man einem anderen kleinen Jungen der am Straßenrand steht erst den zweiten flüchtigen Blick widmet. Doch wenn der kleine Junge seinen Mund öffnet um zu sprechen realisieren die Zuschauer das der kleine Shariff Idd etwas Besonderes ist. Der kleine Junge spricht fünf Sprachen – Englisch, Französisch, Italienisch, Swahili und Arabisch – obwohl es ihm nicht beigebracht wurde. Shariff ist ein Prediger der Massen von über tausend Menschen zu seinen zunehmend regelmäßigen Predigten zählt. Der libysche „Anführer“, Coloneal Muammar al-Gaddafi, ist sein Anhänger, der sich dieses Jahr schon früh seinem Publikum angeschlossen hat. Letzte Woche hat der Junge einen weiteren Meilenstein gesetzt, da er zu „Gawping Throngs“  als der „Mir Acie“ junge vorgestellt wurde. Er lächelte triumphierend als er erklärte das er bereits die tausendste Konvertion in einem Land einholte wo Moslems die Minderheit sind. Nun winken Touren durch Frankreich und Britannien wenn seine Pläne mit denen von Haja Maroulin, einem von seinen Wächtern, übereinstimmen.

Er wird wie ein Missionar auf Reisen gehen, die Touren sollen durch eine muslimische Handelsgesellschaft an der Elfenbeinküste gesponsert werden. „Wenn er nicht grade predigt ist er wie alle anderen Kinder, er mag besonders die Tom und Jerry Zeichentrickfilme“ sagte Mourlin „aber wenn er anfängt zu predigen ist er wie ausgewechselt.“ „Schon mit einem Jahr war er in der Lage den Koran zu zitieren und fing an in Arabisch, Swahili und Französisch zu predigen, obwohl er es nie gelernt hat. Die Zahl der von ihm, zum Islam, überzeugten Menschen steigt täglich. Wenn er eine Predigt hält spricht er hauptsächlich sehr sicher Swahili, richtet seine Augen auf die Personen die er meint und spricht mit seiner kindlichen Stimme zu dem enormen Publikum.

 Shariff ist im Dezember 1993 in einer katholischen – nur Swahili sprechenden Familie in Arusha (Nord-Tansania) geboren. Schon im Alter von 2 Monaten lehnte er es ab von seiner Mutter gestillt zu werden und bereits mit VIER MONATEN begann er Verse aus dem Koran zu zitieren. Seine ersten Worte:“Ihr Leute die euch zum richtigen Glauben bekennt, werdet von Gott akzeptiert“ – waren auf arabisch. Seine besorgten Eltern dachten dass er von „Dämonen“ besessen sei und riefen einen Pastor zur Hilfe der für das Baby beten sollte. Schließlich deuteten muslimische Nachbarn der Familie seine fremdsprachige Rede und bezweckten damit dass auch seine Eltern zum Islam konvertierten. Obwohl sein Vater im Jahre 1997 starb, lebt die Mutter weiter in Tansania während ihr Sohn seine Weltreise fortsetzt. Da es keinen Zweifel an seiner Anziehungskraft gibt, ging es in der heutigen Geschäftswelt auch schnell Videos von den hohen Predigten zu produzieren. Er wurde ebenfalls von Kenias muslimischer Weltliga sehr ernst genommen.

Auch Kaplich Barsito, 35, aus Nairobi war von den Fähigkeiten des Jungen überzeugt als er ihn, in einem Bezirk in der Hauptstadt Kenias, vor einer Menge von über 1.000 Menschen predigen sah. „Er war wie ein Politiker, sehr überzeugt“ sagte er. „Es schien so als ob er enttäuscht gewesen wäre wenn weniger Menschen da gewesen wären. Seine Energie geriet außer Kontrolle und seine Gegner versuchten ihn zu stoppen, doch er packte sich einen Lautsprecher und fuhr fort auf Swahili, englisch und arabisch zu predigen. Es war sehr beeindruckend und er überzeugte das Publikum mit einer fokussierten Predigt. Shariff selbst scheint über seine Gabe verwundert.

Er sagte letzte Woche, dass er Sprachen die er hört sofort aufnimmt und auch sprechen kann.

Ich war in Kongo und hörte die Menschen „Lingala“ sprechen (Amtsprache in Kongo) und ich sofort in der Lage die Sprache wiederzugeben!..Video (www.der-islam.com)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: