Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

Der Islamhetzer Geert Wilders verspottet den Koran

Posted by muslimwelt - Januar 25, 2008

 

geert-der-hetzer.png

Bismi Allahi Arrahmani Arrahim

Lieber Leser und Leserinnen, heute stoßen wir auf eine Vielzahl von Problemen, insbesondere was den Islam betrifft. Seit geraumer Zeit hat die Negative Propaganda gegen die Muslime und den Islam eine noch aggressivere Form angenommen, als sie es bisher schon hatte. Wir werden jetzt nicht nur von irgendeinem Bürger, Rassist und Islamhasser angegriffen sondern direkt und immer aggressiver von manchen Politikern.

Geert Wilders, Fraktionschef und Gründer der Partei Partij voor de Vrijheid (PVV), In Holand schrieb einmal der Zeitung de Volkskrant in einem Brief, die die Muslime erregte: „Der Kern des Problems ist der faschistische Islam, die kranke Ideologie von Allah und Mohammed, wie sie in dem islamistischen ‚Mein Kampf‘ niedergelegt ist […] Ich habe genug vom Koran in den Niederlanden: Verbietet das faschistische Buch.“ Es gäbe, so Wilders, „Suren im Überfluss, welche die Muslime zu Tod und Verderben aufrufen und anstiften“. Laut „heise

Er hat vergessen zu erwähnen, das diese Suren vom Allmächtigen (der Ihn von nichts geschafft hat, und uns weinend in die Welt gebracht hat, als die Leute um Ihn herum sich gefreut und gelacht haben), den Muslime das Recht gaben wie jede andere Gesellschaft der Welt sich zu verteidigen, und das Angriffskrieg nicht im Islam erlaubt ist. Von der ganzen Übersetzung des Korans hat er nur dies gefunden. Die Passagen die zum Frieden und Gerechtigkeit aufrufen, die Rechte für Frauen und Armen, hat er davon gelesen oder gehört? Oder vielleicht hat er nie den Koran gelesen sondern sein Wissen von Islamhetzenden Büchern und Blogs gesammelt.

Im Februar 2007 hatte der Islamgegner durch ein Interview mit der Tageszeitung de Pers, in dem er gemeint hatte, die holländischen Moslems müssten die Hälfte des Koran wegwerfen, wenn sie im Land bleiben wollten und anfügte: „Wenn Mohammed heute noch leben würde, könnte ich mir vorstellen, dass ich ihn als Extremisten geteert und gefedert aus dem Land jagen würde“. Vor her hat Feinde Allahs nur geredet, geschimpft und gehetzt jetzt fangt der Islamgegner zu handeln in dem er ein Film gegen den Koran um Muslim verspottet.

 

Allah der Allmächtige sagt: „Sie wollen das Licht Allahs mit ihren Mündern löschen. Doch Allah wird sein Licht vollenden, auch wenn es den Ungläubigen verhasst ist.“ (61:8)

„Einige Leute in den Niederlanden – unterstützt von einer bestimmten Stelle – planen die Herausgabe eines Filmes über den Heiligen Koran, der möglicherweise Ende Januar im niederländischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Die Islamhetzer und Allahs Gegner erklärten, mit diesem Film den „Faschismus des Koran“ herausstreichen zu wollen, dass es sich dabei um ein Buch handle, das zu Hass und Gewalt aufruft. Dieser Film ist ein Teil einer organisierten Kampagne, die eine bestimmte Stelle gegen den Islam und die Muslime in diesem Lande veranstaltet, und zwar mit dem Ziel, die Muslime unter Druck zu setzen und sie dazu zu bringen, ihre Glaubensordnung aufzugeben.

Ich habe den hetzenden Film gesehen. Ihre Vorgehensweise beruht auf Wahrheitsverdrehung, Lüge und die Verspottung von allem, an was die Muslime glauben.

Einem Vorhaben, das ihren eigenen ideologischen Werten in Wort und Sinn widerspricht und einen großen Teil der Muslimische Bewohner Hollands und anderen Länder beleidigt.

Und Er hat euch schon im Buch herabgesandt, dass, wenn ihr hört, dass die Zeichen Allahs geleugnet und verspottet werden, ihr nicht bei ihnen sitzt, bis sie zu einem anderen Gespräch übergehen; ihr wäret sonst wie sie. Wahrlich, Allah wird die Heuchler und die Ungläubigen allesamt im Feuer versammeln.“ (4:140)

Lieber Leser und Leserinnen, Ich habe mich entschieden hier in meinem Blog eine Neutrale Dokumentation über den Koran zu zeigen, der einiger Maßen versucht hat näher die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Wissenswertes über den Kuran

 

 

Advertisements

3 Antworten to “Der Islamhetzer Geert Wilders verspottet den Koran”

  1. Heinz Buehler said

    Was Sie berichten ist für sich gesehen nachvollziehbar.

    Was ich (nicht nur ich) vermisse, ist Ihr klarer Widerstand gegen alle die, welche einen rigiden Islam praktizieren wollen. Die 5 Säulen des Islam sind eine Sache und akzeptabel.
    Die Sharia praktizieren zu wollen ist etwas völlig anderes und liegt außerhalb unseres Grundgesetzes. Jederzeit würden unsere Leute die Sharia bekämpfen.
    Unsere Gesetze genügen in der Regel und dort wo sie nicht genügen, kann jeder um Nachbesserung ersuchen. Folter gehört nicht zu unseren Strafen.
    Ein Islam iranischer oder saudischer Auslegung und ähnliche ächten wir als scheußliches Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
    Es ist für Sie leicht gegen die Talliban oder Bin Laden zu sein, wo aber sind die Muslime, welche gegen einen Islam des Zwangs, einen Islam der Iraner, Saudis und deren Ableger aufstehen.

    Wo sind Sie wenn in einem dieser Länder einer Auspeitschung oder Steinigung einer Frau, wegen ihrer Sexualität bestraft wird? Wo demonstrieren die Massen der Muslime gegen die iranischen oder saudischen Botschaften?

    Während wir gegen Bush demonstrieren, vermissen wir die Demonstrationen der Muslime gegen rigide Systeme im eigenen Haus.
    Derzeit sind wir sehr verunsichert, was wir vom Islam wirklich halten sollen und gehen, wie zu erwarten auf Distanz. Die täglichen Nachrichten sorgen ebenfalls nicht für Beruhigung.
    Freunde, die Sie nach dem 9.11 hatten, die sich ernsthaft solidarisch mit den hier lebenden
    Muslime zeigten, gehen nun deutlich auf Distanz. Warum ist das wohl so?

    Es ist an Ihnen, „den Muslimen“ für eine klare Linie zu sorgen
    oder durch aussagekräftiges Schweigen unseren Gesetzen und somit
    uns stillschweigend die Ablehnung all unserer Werte zu bestätigen
    und somit letztendlich wohl auch den Krieg zu erklären.

    Mit freundlichen Grüssen

    Bühler

  2. juhu said

    Schöner geistiger Erguss, problem ist nur das bei euch auch nur die Minderheit gegen Bush Demonstriert.

    Was ihr nicht versteht ist vor euren Kreuzzügen gabs keinen Radikalen Islam, ihr habt den Radikalen Islam aufleben lassen.

    und kaum konnten wir uns aus der Kolonialzeit befreien fällt ihr wieder in unsere Länder ein noch bevor sich ein auch nur halbwegs stabiler Staat entwickeln konnte abgesehen von der Türkei obwohl man die Nchwirkungen noch heute verspürt und die Letzten Probleme lange nicht ausgemerzt sind.

    Was erwartet ihr von uns?wärend ihr in unsere Länder einfallt und dass seit Jahrhuunderten redet ihr was von Toleranz empfinden was sollen wir gegen euch empfinden wenn ihr es nicht sein lassen könnt und sagen zu müssen wo es langgehen solle was erwartet ihr von uns wenn ihr immer mehr IslamFeindliche formen annehmt was völlig destruktiv ist wo sich bei den meisten Muslimen doch nur wieder eine trotzreaktion einstellen kann, wie sollen wir eure Arroganz euren Herrentum euren Angriffskrieg nicht hassen können.

    Was sollen wir tun damit ihr zufrieden seit bevor ihr uns je zu frieden gestellt habt.

    Der Islam ist eine friedliche Religion wärend Eva bei euch die Schuldige ist die Adam zum Apfelessen gezwungen hat ist es bei uns der Satan, ihr greift wenige negative Aspekte des Islams auf und macht es zum Hauptthema in unserer Religion ob wir Wohltätiger sind als alle Christen zusammen interessiert euch nicht ob wir Fasten um zu spüren wir Arme leben müssen interessiert euch nicht ihr wollt nur eins sehen und das ist Terror+Gewalt = Islam

    Sucht nach den Ursachen die diese Probleme Weltweit empor geholt haben sucht sie und sucht sie nicht nur bei den Moslems denn sie liegen grösstenteils bei euch auch wir haben einen Teil dazu beigetragen aber das interessiert die meisten Muslime nicht denn selbst dieser eigene Beitrag entsprang einen eurer Taten vorher…

    Damit wir verstehen weswegen ihr so seit müsst ihr versuchen uns vom gegenteil zu überzeugen, dass werdet ihr nie schaffen indem ihr alles Unheilauf der Welt auf den Islam schiebt so werdet ihr einen immer grösseren Keil zwischen unsere Kulturen treiben bis es zum bis jetzt Unausweichlichem Kulturkampf kommt.

    Spätestens wenn die ersten Transport Züge wierder Rollen werden sich alle Muslime zusammenschliessen vom Schiiten bis hin zum Sunniten, wahabiten ja selbst die Gewalt verabscheuenden Aleviten werden daran teilhaben dieser Kulturkampf ist unausweichlich wenn IHR SO WEITER MACHT.

    So in der art und weise denkt wahrscheinlich ihr nur such mir mal die Geschichtlichen missetaten von Islamischen Ländern in den letzten jahren wann ist ein Islamisches Land in ein Christliches eingefallen? ausser an die Jahrhunderte vom Osmanischen reich und davor erinnere ich mich an keins und diese Zeit war die ganz normale Expansuion einer Weltreligion die auch das Christentum durchgemacht hat nur haben wir net so herumgeschlachtet wieihr bei uns hatte man wenigstens die Wahl zwischen mehr Steuern Zahlen oder Konvertieren bei euch wurde man erst abgeschlachtet und der Rest missioniert und wer nicht Konvertierte wurde dann wieder abgeschlachtet schutzbefohlenen Steuern hattet ihr nicht :D

  3. […] Der Islamhetzer Geert Wilders verspottet den Koran […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: