Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

Warum tragen muslimische Frauen ein Kopftuch?

Posted by muslimwelt - November 28, 2007

In der allgemeinen Diskussion  über den Islam ist immer wieder festzustellen, daß ein Großteil des Interesses dem Themenbereich „Frau  im Islam“ gilt. Die muslimische Frau mit Kopftuch oder gar Schleier, wie man sie hierzulande auf den Straßen, im Fernsehen oder auch in Zeitschriften als Blickfang für die Leser sieht, birgt für viele Menschen etwas Fremdes, Unbekanntes, Unnahbares.

img_islam_big.jpg Aber  noch mehr damit verbunden werden heutzutage auch Begriffe wie „Fundamentalismus“, „Rückständigkeit“ und „Unterdrückung“. Daß eine Frau mit Kopftuch oft belächelt, bemitleidet oder gar auf der Straße von Fremden angesprochen wird, kommt immer noch oft genug  vor und ist eine traurige Tatsache, die hauptsächlich auf die negative und einseitige Berichterstattung der Medien sowie auf lange bestehende Vorurteile und Mißverständnisse zurückzuführen ist. Deshalb ist es wichtig klarzustellen, daß unter dem Kopftuch  durchaus selbstbewußte, denkende Frauen stecken, die ein Recht darauf haben, ernstgenommen zu werden. Und dies umso mehr, wenn man bedenkt, daß in den letzten Jahren immer mehr deutsche Frauen zum Islam übergetreten sind. Die Gründe hierfür sind sicherlich  vielfältig und oft auch sehr persönlich.

Das Kopftuch der muslimischen Frau ist Teil ihrer gesamten Kleidung, die bestimmten Vorschriften unterliegt. Kleidungsvorschriften gibt es im Islam sowohl für den Mann als auch für die Frau. und dienen dazu, die Würde und Achtung vor ihnen zu schützen. Muslime sollten grundsätzlich Kleidung tragen, die den Körper in der Weise bedeckt, daß die Figur nicht sichtbar wird, um das Interesse des anderen Geschlechts nicht auf sich zu lenken. Deshalb sollte die Kleidung weder zu eng anliegen noch durchscheinend sein. Da die Haare bzw. Frisur der Frau eine sehr wichtige Rolle für ihr Aussehen spielen und auch eine gewisse Anziehung ausüben können, gilt für Frauen zusätzlich, daß sie ein Kopftuch tragen. Grundlage für diese Regelungen ist die Koranstelle 24:31

 

Und sprich zu den gläubigen Frauen, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren sollen und daß sie ihre Reize nicht zur Schau tragen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muß, und daß sie ihre Tücher über ihre Busen ziehen sollen und ihre Reize vor niemandem enthüllen als vor ihren Gatten, oder ihren Vätern, oder den Vätern ihrer Gatten, oder ihren Söhnen, oder den Söhnen ihrer Gatten, oder ihren Brüdern, oder den Söhnen ihrer Brüder, oder den Söhnen ihrer Schwestern, oder ihren Frauen, oder denen, die ihre Rechte besitzt, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb haben, und den Kindern, die von der Blöße der Frauen nichts wissen. Und sie sollen ihre Füße nicht zusammenschlagen, so daß bekannt wird, was sie von ihrem Zierat verbergen. Und bekehret euch zu Allah insgesamt, o ihr Gläubigen, auf daß ihr erfolgreich seiet

 

sowie ein Ausspruch des Propheten Muhammad (s), nach dem von einer Frau nichts außer Gesicht und  Händen zu sehen sein soll. Die obigen Bekleidungsvorschriften gelten in Anwesenheit fremder Männer, d.h.  Männer, mit denen die Frau theoretisch eine Ehe eingehen  könnte. Innerhalb der Familie, einem Teil der Verwandtschaft und unter Frauen kann die muslimische Frau sich auch ohne Kopftuch  zeigen. Die betreffenden Personen werden in der oben genannten Koranstelle einzeln aufgezählt. Im Alter kann die Frau ihr Kopftuch ablegen (Koran 24:60).

 

(Was nun) die älteren Frauen (betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft sie kein Vorwurf, wenn sie ihre Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Daß sie sich dessen enthalten, ist besser für sie. Und Allah ist allhörend, allwissend.

 

Da sie jedoch auch eine Vorbildfunktion  für Jüngere hat, ist es besser  für sie, sich weiterhin den islamischen Regeln entsprechend zu bedecken. Muslimische Mädchen kleiden sich, wenn die weiblichen Körperformen sichtbar werden (etwa mit Beginn der Pubertät), in der oben beschriebenen Art und Weise. 

 

Quelle: Islamischer Studentenbund Essen

Advertisements

45 Antworten to “Warum tragen muslimische Frauen ein Kopftuch?”

  1. […] Warum tragen muslimische Frauen ein Kopftuch? […]

  2. Ich werde jeden tag beleidigt und Beschimpft ich werde gefragt wie naiv ich sei mich zu bedecken,ich trage das kopftuch weil es ein gebot Allah,s ist,warum behapten so viele im Koran stünde man muss kein kopftuch tragen,warum hassen die Leute uns vor allem deutsche muslimische Frauen,wie kann ich mich dagegen wehren.ich bin so verletzt worden das ich jetzt auch noch depressionen bekommen habe und mich nicht mehr aus dem haus zu gehen wage.Mein Mann hat mich nicht gezwungen es war mein eigener Wunsch.

    • Ramin said

      salam u alek

      schau mal, egal was die anderen sagen, die sind idioten, wenn du muoslime bist, bleib so wie du bist, die anderen sind kafer die haben keine ahnung :)

      walekom a salam

      • otto schläger said

        du oder sie hast in kurzen,klaren worten den kern getroffen. jeder sollte nach seiner religion leben dürfen soweit er sich in weltlichen dingen seinem lebensraum entsprechend verhält.

      • mis kosova said

        ich gebe dir recht ich will auf jeden vall kopftuch tragen aslo ich weis nicht die andren mädchen sin für mivh all doof

    • mis kosova said

      sei bitte stark mein schwester das ist gut das du kopftuch tarasg egal was die anderden sagen du hast denn kopf tuch nur für ahlah getan und nicht für uns mensche also mit ahlas krvten solltest du den kopf tuch lassen und nhi weg machen ok ich hoffe ich habe wenegsten biesen mut gemacht

    • sei bitte stark mein schwester das ist gut das du kopftuch tarasg egal was die anderden sagen du hast denn kopf tuch nur für ahlah getan und nicht für uns mensche also mit ahlas krvten solltest du den kopf tuch lassen und nhi weg machen ok ich hoffe ich habe wenegsten biesen mut gemacht und hürr auf die andern nicht ok zeig dein schtols meine schwester denk ein fach an dich egall was die ander sagen

  3. Narges said

    Bleibe stark meine Schwester,
    ja leider sin ddie Menschen so
    aba versuche dies zu ignorieren
    konter wenn du kannst und wenn du mekrst di ehören dir nicht zu weil si eeinfach nicht wollen
    dann ignorier auch du
    es ist eine Prüfung,
    allah prüft uns
    udn wir müssen standthaft bleiben
    so weit hast du es geschafft
    udn wirst es inshallah auch weiter hin schaffen
    ma assalam

    • ramzi said

      ich freue mich dass es gibt frauen die schaffen um kopftuch zu tragen, es ist was gutes, es ist ein schutz fur volk gegen viele krankheiten das gefahrden jedes volk

      • otto schläger said

        entschuldige bitte aber dein komentar war nix. das kopftuch schützt mit sicherheit nicht vor krankheiten. ich bin 6 jahre alt und ein freund von allem schönen. ich verstehe, wenn frauen ein kopftuch tragen. sie schützen damit auch mich vor schlechten gedanken.

  4. adelina said

    hallo:)ERSTMAL WOLLTE NUR FRAGEN OP EINE MOLIMISCHE FRAU EIN KOPFTUCH TRAGEN MUSS STEHT ES IM Qoran das ein moslemische frau kopftuch tragen muss bitte antworten sie mir danke:)

    • mis kosova said

      ja klar das es ihn koran sthet der ahla sagt eine freu muss bedekt sein wen wir sterben und kein kopftuch tragen wir der ahla sagen hast du für mich gebetet hast du für und man muss immer den hala danken weil er dich erschffen hat
      ich hoffe das ich dir weiter gehlfen habe

  5. Nazli Sari said

    Es steht im Qoran das wir, die Muslimische Frauen bedeckt seien mussen..dass heiss Muslime sollten grundsätzlich Kleidung tragen, die den Körper in der Weise bedeckt, daß die Figur nicht sichtbar wird, um das Interesse des anderen Geschlechts nicht auf sich zu lenken. Deshalb sollte die Kleidung weder zu eng anliegen noch durchscheinend sein. Da die Haare bzw. Frisur der Frau eine sehr wichtige Rolle für ihr Aussehen spielen und auch eine gewisse Anziehung ausüben können, gilt für Frauen zusätzlich, daß sie ein Kopftuch tragen.

  6. Amina said

    Was für gründe hat es noch? Ich weiss das es ausschliesslich wegen des andern Geschlechtes ist aber hat es noch andere Gründe?
    Bitte antwortet so schnell wie möglich!!!
    Danke im Voraus

  7. Sharifa said

    Salamu Alaykum,

    @Amina,
    bei der Bekleidung fällt mir noch ein, dass es ja generell bestimmte Vorschriften gibt, dass Frauen auch vor anderen Frauen teilweise bedeckt sind (nicht auf die gleiche Weise wie vor Männern). Genauso wie Männer nicht sich gegenseitig nackt sehen sollten. Ich denke die Kleidung soll generell nicht sexuell sein, oder Sexualität ob bewusst oder unbewusst in den Vordegrund rücken, so dass man sich auf den Wesentliche, Geistige konzentrieren kann, bspw.in einem Gespräch. Es schützt auch davor vorurteile, oder schlechte gedanken zu schüren. Mir fällt auf wie viele hier in deutschland auf anderer leute kleidung schauen, um sie dann zu bewundern, neidisch zu sein oder darüber zu lästern, über figur oder kleidung, wie auch immer. Das Bedecken, schützt uns auch vor dieser oberflächlichkeit.
    Weiter finde ich erinnert mich die Kleidung auch immer daran, dass ich Muslimin bin, und ich mich dementsprechend verhalte. Ich würde also nicht auf die Idee kommen mit Kopftuch bedeckt zu flirten. Das wäre mehr als peinlich : ). Es ist für mich also auch ein Schutz davor selbst Sünden zu begehen. Allah gibt uns Regeln als Hilfe für das Leben auf dieser Welt. Diese Regeln sind also gut gemeint und keine Bestrafung oder Unterdrückung. Man sieht meiner Meinung, dass die Menschen hier trotz ihrer körperlichen Freiheit sehr schnell ins extreme schlagen.Warum wird man überall mit dieser nacktheit konfrontiert wenn ich ans Fernsehen denke, in dem man schon mittags nackte Busen begutachten kann, in einer Gesellschaft in der Schönheitsops immer mehr in kommen sind. Warum ist ein Film nur interessant wenn er mit schönen Frauen gespickt ist? Warum wirbt man mit kurvigen Fruen wenn es doch die Männer nicht beeinflusst? Es hat also doch Einfluß. Das alles bringt doch nur eines: der Mann kann sich ergötzen bei den großen Frauenanteil die sich nackt präsentieren. Seine Lust befriedigen auf welche art er es will, aber das schön zu finden und als Norm zu akzeptieren was man hat…die eigene Frau so wie sie nun mal ist und auch andersherum wird uns in dieser so „intellektuellen“ Gesellschaft nicht vorgelebt.

    Lieben Gruß Sharifa

  8. vlora said

    esalamu alejkum ich finde diese webseite ist etwas lernhaftes für alle muslimischen frauen, das sie erkennen wer sie wircklich sind und was sie zu beachten müssen. meine religion ist moslem ich trage kein kopfuch doch ich habe es mir fest vorgenommen es zu tragen es ist mein grösster wunsch.

  9. hajer said

    Salam

    Ich bin eine Muslimin und besuche die Fachmittelschule. Ich mache eine Abschlussarbeit über das Kopftuch. Ich wäre froh wenn ihr mir Tipps geben könnt.

    Vielen Dank

    Wasalam

  10. otto schläger said

    ich bin 60 jahre jung, verheiratet und gemeinsam haben wir 9 kinder. ein mädchen ist moslime geworden, nach ihrer heirat und ich habe nichts dagegen. wenn sie der minung ist, sie müsse kopftuch tragen ist dies ihre entscheidung und jeder hat dies zu akzeptieren. deshalb ist sie doch kein anderer mesch. wenn auch für meinen begriff die lehre mohameds oder die der katolischen kirche nicht der ursprung des glaubens sein kann( ich bin ausgetreten) so respektiere ich aber jeden der seinen eigenen glauben hat. ich hoffe, das im laufe der zeit alle dieser meinung sein werden.

  11. Huda said

    Liebe Musliminen die ihr Kopftuch abgelegt haben weil sie nun in Deutschland leben..das Judentum wie das Christentum und der Islam haben alle ihren Ursprung im Nahen Osten und haben sich dann verbreitet und haben ihre Anhänger in der ganzen Welt gefunden.ich bin Muslima und ich würde überall auf der Welt meine religion praktizieren,denn Allah s.w.t sieht alles und hört alles überall unabhängig davon in welchem Land ihr euch gerade aufhaltet.das ablegen des Kopftuches hat nichts mit intigration zu tun!!! den die religionsfreiheit ist im Grund gesetz verankert al hamdulillah. und somit ist es euer Recht es zu tragen und lasst euch von niemandem etwas anderes einreden.das Hijab (Kopftuch) ist teil einer gläubigen und praktizierenden muslima.das ablegen dieses aus gesellschaftlichen Gründen… denkt mal drüber nach wer kann schon allen alles recht machen? folgt der rechtleitung Allahs s.w.t den dies ist gut für euch.Nutzt die zeit die euch bleibt in dieser Welt.Denn Wahrlich nur Allah s.w.t weis wann sie abläuft und dann ist es zu spät für Reue und gute Taten. und wir werden dann alle zur rechenschaft gezogen weden.

  12. sabah said

    salam u aleikum,

    al hamdoulilah, ich bin muslima, daher gehört es auch dazu, dass islamische kleidung trage, also auch das kopftuch. ich habe es allerdings nie auf der arbeit angezogen. nun stehe ich vor diesem -für mich- großen schritt. mir gehen schon die 1000 fragen von den kollegen und kolleginnen durch den kopf. bitte gibt mir tipps und ratschläge, wie ich auf negative reaktionen reagieren könnte.
    zum anderen bitte ich um eure bittegebete für mich, nicht schwach zu werden.

  13. emine said

    SALAMU ALEIKUM;ICH BIN GEBORENE MUSLIMIN eigtl gläubig,viele situation im ALLTAG halten mich davon hab so zu sein wie ich es wirklich als muslimin sein will und für mein mein 2 leben mir erarbeiten möchte,Kopftuch möchte gerne tragen ich bin 19 jahre alt.. Was kann ich tun.. Dieser Gedanke lässt mich fast jeden Tag fast depressiv werden:( ich habe regelmäßig gebetet,Kann ich an einen Ort sein wo man Nur beten Und jeden tag rein im Herzen bleiben kann??!!!!Bitte Antworten=) Dankeee

    • wenn du es willst dan tuse es ich sage es ist gut .
      und geh immer in die musche und bette bitte das es alle menschen in der erde gut geht
      ich wünsche och allen das beste ok mach das was du gut findest fur dein lebrn denk an dich wen du kobftüch tragst dann weist du das du in nicht mehr aus cihen kannst dudarfst 1mall enscheiden ok …….bey egzona

  14. Huda said

    As´Salaam alaikum

    Liebe Schwestern im Islam, alhamd lillah, schön das Ihr nun auch Kopftuch tragen wollt. Ich weiss aus eigener Erfahrung das es nicht immer Leicht wird, vor allem anfangs werdet Ihr vieleicht viel gefragt werden und evtl. auch einigen Prüfungen bestehen müssen insha allah(achtet aber darauf nichts Falsches über den Islam zu sagen!!) wenn Ihr etwas nicht wisst, gebt es lieber zu und informiert Euch danach darüber. Über die Pflicht des Kopftuches gibt es verse im Quran(z.B.(24:31);(33:53,59) nur ein Tip von mir lasst euch nicht zu sehr in Disskussionen verwickeln, und wenn unverschämte Reaktionen kommen sollten, ist es besser die Gesprächsrunde zu verlassen. Sucht Rat im Gebet zu Allah, macht Duá. Und ganz wichtig, sprecht mit eurem Arbeitgeber oder dem zuständigen in eurer Schule darüber, dass Ihr auch das Gebet dort verrichten könnt, verucht keines der 5 Pflichtgebete zu verpassen . Geht auf Allah zu und Er s.w.t kommt euch noch mehr entgegen insha allah. Denkt immer daran, für Wen Ihr das macht…. möge Allah euch beschützen, Geduld geben und Standhaft in der Religion machen Amin. salam

  15. MARILE said

    HALLO—WILL SO GERN WISSEN

    WARUM TRAGEN MÄNNER KEIN KOPFTUCH ODER EINE BURKA

    MEINE TOCHTER—11 JAHRE MÖCHTE DAS GERN VON MIR BEANTWORTET WISSEN—-

  16. MARILE said

    WARTE AUF EINE FAIRE KOMMENTIERUNG

    • muslimwelt said

      Auch wenn die Alltagspraxis leider nicht selten anders aussieht: Grundsätzlich haben Frauen und Männer im Islam die gleiche Würde, denn vor Allah sind sie gleich und genießen dieselben Rechte, auch wenn es keine Gleichberechtigung in der Gesellschaft gibt, sondern eine Segregation der Geschlechter. Das Kopftuch ist eine Unterordnung unter den Glauben, nicht unter den Mann.

      Das Kopftuchgebot im Islam soll die Würde der Frau schützen und den respektvollen Umgang von Mann und Frau fördern, soll sexistische Annäherungen und Anmache sowie sexuelle Belästigung verhindern. Das Gebot ein Kopftuch zu tragen kommt bereits mit Eintreten der Geschlechtsreife zum Tragen und hat nichts mit der Ehe zu tun.

      Siehe : http://www.cosmiq.de/qa/show/1811528/Warum-muss-ein-Mann-im-Islam-kein-Kopftuch-tragen/

  17. akram said

    Die Sache ist einfach
    Es gibt Leute die Lügen und andere die ehrlich sind
    und es gibt andere die werder lügen noch ehrlich sind sondern sie wissen es noch nicht, und kritisieren sich selber weil sie unfähig sind entweder zu lügen oder ehrlich zu sein.
    Wenn man glaubt an Gott. egal ob es Islam Christ oder Judismus
    dann gilt der Regel: Was Gott sagt, ist ehrlicher als alles anderes, und Wenn Gott sagte Kopftuch tragen also, das wars!

    Wir Muslime interessieren uns für wichtigere Dinge als ob wir das tragen müssen oder nicht.

    Maria, die Mutter von Jesus, war heilig
    sorry
    nicht heilig
    sondern sehr heilig
    sogar bei uns muslime gibt es eine Gesamte Sora(d.h. Kapitel), der Maria genannt wurde.
    Sie hatte Kopftuch
    warum hat sie denn es?
    Einfach gesagt, Gott forderte sie
    sagt ihr sie war juder, sage ich nein, am Anfang ja danach aber christ geworden, und trotzdem immer K.T getragen:)

    Maria war eine tolle sehr heilige Frau, der und der Profit(von den besten) Jesus gebracht hat.
    der anderen heien könnte, gestorbene wieder am Leben bringen konnte.
    Jesus war Perfekt, aber er sagte seinem Gott nie, lass meine Mutter ohne K.T laufen.
    Was wird er sagen, wenn ihr, seinem Volk sagt: macht nicht wie dir Mutter von Jesus gemacht hat, tragt kein K.T.

    Leute: warum sind viele Frauen in Deutschland zum Islam gekommen, und Männer noch mehr und mehr???
    weil sie….

    Wahrheit ist es, Islam ist Logik
    Frauen und Männer werden nie gleich sein, wenn es keine Gerechtigkeit gibt.
    Gerechtigkeit, enthält Gleichwertigkeit
    Gleichwertigkeit enthält keine Gerechtigkeit.

    Männer und Frauen, sind beide Menschen, aber jeder von den beiden, hat eine andere Rolle als den anderen.

    Heute zu tage… wollen die Frauen Männer seine und Männer frauen werden.

    Frauen tragen was sie wollen, gut. sie sollten es nicht machen aber sie können es.
    Wir aber muslimische Männer. richtige muslimische Männer, wollen nichts zu diese ungekleidete Frauen gücken.
    Wir respektieren ihr gar nicht, und ich persönlich finde sie alle Doof. und habe Mitleid mit ihnen.

    Niemand darf mich so jetzt attaktieren, wenn jemand was fragen will, bitte schön
    aber bitte wirft keine Sätze die ohne Zweck sind….

    alsalamo alkom

  18. ich danke dir das du so gut uber islam geschriben hast du hast ein gutes herz dankr. von egzona

  19. kaltrina said

    wir frauen sollten das kopftuch antragen und uns nicht schämen müssen…unsere gott ist ein un alles

  20. Abrar Lisbeth said

    Ich bin deutsche die vor 5 Jahren zum wahren Glauben konvertiert ist.
    Mein Mann wollte anfangs das ich ein Kopftuch trage wenn wir zusammen waren oder bei seinen Verwandten auf Besuch.
    Aber erst später als mein Ehemann begonnen hat den Islam ernsthaft zu praktizieren wurde deutlich das es für eine
    muslimische Frau absulut Pflicht ist das Niqab zu tragen.
    Es ist der Frau verboten etwas anderes als das Niqab oder die Burka zu tragen.
    Das Kopftuch alleine ist ein netter halbherziger versuch ein bisschen nach dem Islam zu leben.
    Auch wenn es nicht immer leicht ist, mit der richtigen Überzeugung ist es anders gar nicht möglich trägt dir gehorsame Frau das Niqab und verlässt ohne Begleitung und Erlaubnis des Ehemannes das Haus.

  21. Anonym said

    selamün aleyküm.
    hallo erstmal ich bin 14 Jahre alt .Und möchte gerne ein Kopftuch tragen ..aber ich traue mich i.wie gar nicht und kann nicht einmal richtig ein Kopftuch binden..doch ich würde es sehr gerne lernen auch wie man sich dann kleiden kann und so.. es wäre sehr nett wenn ihr mir ein paar tipps geben könntet danke.

  22. maran said

    ich bin 9 muss ich kopf tuch tragen

    • Meryem said

      das kopftuch tragen hat nichts mit dem alter zutun. das kopftuch tragen hat allein etwas mir der denkweise zutun denn wenn man begreif für was und wem man das kopftuch trägt dann ist man auch im klaren es zu tragen und dass es eine pflicht ist in userer religion.

  23. Lina said

    Hallo Muss man Kopftuh tragen um in den Paradies zu kommen ?

  24. lili said

    Alle müssen uns muslimische frauen so akzeptieren wie wir sind !

  25. fatima said

    jeder soll einen menschen akzeptieren wie er ist!!!!

  26. afraa said

    ich bin stolz auf mein kopftuch, wallah! ich liebe es!!

  27. muskan said

    kopftuch tragen ist wichtig wei kopftuch tragen ein teil unser gantzen kleidung ist

  28. sebnem said

    ich bin 15 und denke ernsthaft darüber nach ein kopftuch zu tragen allerdings traue ich mich das nicht… viele menschen sagen dann immer das wir das nur tragen würden um schön auszusehen …. aber ich will es nicht tragen um schön auszusehen ich will es tragen damit jeder erkennt das kopftuch nichts mit unterdrückung zutun hat sondern mit dem eigenen willen!

  29. muskan said

    weil ein kopftuch ein teil unserer kleidung ist

  30. Hiba Al said

    Salam alaykum, mach dir klar weshalb du dienen hijab trägst. Such dir Argumente die du verwenden kannst im Alltag, so das du direkt zuantworten hast.
    Wir sollen nicht direkt kommen uns sagen “ ya es steht im koran“. Ya aber wieso? Was ist der Grund? Es dient zu unserem eigenen schutz.

    Das beste womit man antworten kann ist das berühmte bsp. Mit dem Bonbons zu geben.
    A: wieso tragen die frauen bei euch hijab?
    B: angenommen ich hätte 2 Bonbons, eins mit Papier drumherum und eins ohne, welches würdest du nehmen?
    A: natürlich das mit Papier.
    Die frau ist indem sinne mit dem Bonbon vergleichbar sauber und geschützt.

    Oder ein anderes Bsp wäre es einfachbzu sagen : eine frau mit hijab ist vergleichbar mit einer Perle in einer Muscheln, geschützt.

    Zudem will der hijab zeigen das die frau mehr als nur Schönheit hat!. Sie hat Intelligenz und darauf soll geachtet werden. Eine frau ist auch schlau. Der hijab verhilft zu verdeutlichen das hinter einer frau einfach mehr steckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: