Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

Musel

Posted by muslimwelt - November 4, 2007

Der Begriff Musel ist ein neues Schimpfwort welches für Muslime abwertend verwendet wird. Gruppen die dieses Wort benutzen, tun dies mit Absicht, die abfällige Bedeutung ist Ihnen bekannt. Diese Beschimpfung ist im Genre Islamfeindlicher Gruppierungen ein fester Bestandteil ihres Sprachgebrauchs.

Da der Begriff sich nicht gegen eine Rasse richtet, kann man nicht vom klassischen Rassismus sprechen, wohl aber gegen eine Religiöse Gruppe. Rassismus teilt die Menschheit in Gruppen oder Rassen ein, die als homogen betrachtet werden, und unterstellt diesen eine kollektive Identität sowie unveränderliche Merkmale und Charakterzüge.

Der Hass, der dahinter steht erreicht dasselbe Niveau, wie es bspw. bei der Diskriminierung von Dunkelhäutigen und Antijüdischen Hetzkampagnen üblich ist.

Hier kann man von einem zunehmenden Islamfeindlichen Hass sprechen, der versucht alles an der Religion zu verunglimpfen, egal mit welchen Mitteln, ob sachlich korrekt ist dabei weniger wichtig oder durch Lügen – das Ziel ist die Religion so negativ wie möglich darzustellen.

Ein kleiner Ausschnitt von Schimpfwörtern die in diesem Milieu für Muslime gebraucht werden .

Gruselmanen,Windelkopfträger,Arschhochbeter,Muselaffen,Parasiten,Unkraut,usw ….
Als Pädophile werden Muslime generell bezeichnet

(zusammengetragen aus PI – eine bekannte Islamhetzende Internetwebseite.)

(Muslimwelt)

Advertisements

2 Antworten to “Musel”

  1. Salamialeikum said

    G“ott möge die Ungläubigen strafen.

  2. muslimwelt said

    @Salamualeikum

    Bismi-llahi-rahmani-rahim

    Lieber Bruder im Islam,
    Das Bittgebet um die Bestrafung oder Vernichtung aller Ungläubigen ist eines der weit verbreiteten Fehler, die Personen begehen. Das ist Falsch. Im Gegenteil, es ist verpflichtend für die Rechtleitung der Ungläubigen zu bitten, außer für diejenigen welche den Muslimen und dem Islam feindselig gegenüberstehen, und die den Muslimen und dem Islam den Krieg erklären und bekämpfen. Man darf gegen solche Personen bitten. Aber wenn ein Ungläubiger den Islam nicht wirklich kennt, bittet ihr etwa um seine Zerstörung? Das wäre total Falsch. Sollte etwa ein Muslim um die Zerstörung jener bitten, damit sie zerstört werden, bevor sie den Islam lernen und annehmen? Sollte ein Muslim nicht Lieben, dass jene Person zum Islam findet?

    Die Rechtleitung des Gesandten (sallallahu alaihi was sallam) und der Gefährten in Bezug auf das Bittgebet gegen die Ungläubigen, war auf die Unterdrücker unter ihnen beschränkt, die übertrieben und dem Islam offen den Krieg erklärten. Das sieht man an dem Bittgebet Omars, das er während des Gebetes sprach:
    „Oh Allah kümmere dich um die Ungläubigen der Leute der Schriften, um diejenige die andere von Deiner Religion abhalten und die Deine rechtschaffenen Diener bekriegen.“

    Der Engel sagte zum Propheten Muhammad (sallallahu alaihi was sallam) (nachdem er von den Leuten zurückgewiesen und von ihnen angegriffen wurde), „Wenn du willst, werde ich sie durch zwei Berge erdrücken.“ Der Prophet antwortete:
    „Nein, ich hoffe Allah wird aus ihrem Stammbaum jene entspringen lassen die Allah in der Anbetung keinen Partner zugesellen.“Allah verfluchte einige der vordersten und härtesten der Köpfe der Ungläubigen, bis der folgende Vers offenbart wurde, der im Kitab at-Tauhid enthalten ist, Allah offenbarte:

    „Das ist nicht deine Angelegenheit; Er mag Sich ihnen gnädig zuwenden oder sie bestrafen, weil sie Frevler sind.“ [3:128]

    Der Prophet bat in Bittgebeten nur gegen die Unterdrücker von ihnen. Er bat nicht gegen alle von ihnen. Er sagte z.B.: „ Oh Allah vernichte diese Person oder jenen Stamm.“ Er schloss nicht jede ungläubige Person mit ein.[1]

    [1]Shaikh Salih al-Fawzan
    Quelle: Das Magazin „ad-Dawah“ Nr. 1869 Ramadan 1423 n.H.

    Lieber Bruder in Islam ich bitte um Verständnis

    Assalamu aalaykum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: