Muslimwelt

Wissen schafft Frieden

Warum verbietet der Islam das Essen von Schweinefleisch?

Geschrieben von muslimwelt - Januar 6, 2008

Der Islam ist nicht die erste Religion, die das Essen von Schweinefleisch verbietet. Vor ihm hat es die jüdische Religion verboten.

schwein.jpg

Mit wenigen Ausnahmen nimmt kein Jude in Europa und Amerika Schweinefleisch zu sich, und niemand kritisiert ihn deswegen. Im Gegenteil, der Westen bringt ihren religiösen Bräuchen Respekt entgegen. Auf den meisten Flugreisen verlangen die Juden Essen, das koscher ist, und erhalten es ohne Probleme. Jesus-Gott schenke ihm Frieden – erklärt im Evangelium, dass seine Mission darin besteht die religiösen Gebote im Alten Testament nicht zu widerrufen, sondern zu vervollständigen [1] d.h. einschlieβlich des Verbots von Schweinefleisch. Dies setzt logischerweise voraus, dass das Christentum seinerseits sich an dies Verbot halten sollte.

Der Islam verbietet, wie das Judentum und das (ursprüngliche) Christentum, das Essen von Schweinefleisch. Der Koran spricht das Thema an vier Stellen direkt an: (2,173), , (5,3), (6,145), (16,115),

Auβer diesen religiösen Gründen gibt es auch andere Rechtfertigungsgründe für dieses Verbot.

 Die Wissenschaftler im islamischen Raum sind zu den Ergebnissen gekommen, dass das Verzehrens des Schweinefleischs, besonders in heiβen Gegenden, die Gesundheit gefährden kann.

 Es ist hinzuzufügen, dass in den koranischen Suren das Verbot des Schweinefleischs mit dem des Verzehrens von verendeten Tieren und Blut zusammen aufgeführt wird. In diesen verbotenen Speisen wuchern Mikroben und schädliche Toxine. Und wenn heutzutage mit modernen wissenschaftlichen Methoden viele schädliche Mikroorganismen im Schwein vernichtet wurden, besteht dennoch die Möglichkeit, dass weitere und bisher unbekannte schädliche Mikroorganismen im Fleisch dieses Tieres vorhanden sind, zumal es Jahrhunderte dauerte, um schädliche Parasiten in ihnen zu entdecken. Auβerdem schuf Gott den Menschen und weiβ, was ihm vom Nutzen und was für ihn schädlich ist. Wir lesen im Koran:

Und über jedem, der Wissen hat, ist einer, der (noch mehr) weiß (d.h). (12,76)

1. Notfälle werden vom Islam berücksichtigt und miteinkalkuliert, und dann wird Verbotenes erlaubt gemäβ dem Spruch:
2.  “Notwendigkeiten erlauben Verbotenes.”


So darf der Muslim, falls sein Leben davon abhängt, ausnahmsweise auch Schweinefleisch essen. Wir lesen im Koran:

“Aber wenn einer sich in einer Zwangslage befindet, ohne (von sich aus etwas Verbotenes) zu begehren oder eine Übertretung zu begehen, trifft ihn keine Schuld. (2,173) (RP,27)“

[1] Matthäus 5, 17

Quelle: http://www.islamaufdeutsch.de

31 Antworten zu “Warum verbietet der Islam das Essen von Schweinefleisch?”

  1. Dietrich von Bern sagte

    Liebe Leute von der Muslimwelt,

    das Christentum mag sich zwar auf jüdischem Gedankengut aufbauen, das “Alte Testament” ist jedoch für uns Christen in erster Linie ein bedeutendes Geschichtswerk. Unser Glaubensfundament bildet die Lehre Christi, die Evangelien und das Neue Testament.

    Wir respektieren aber gern, dass die Juden kein Schweinefleisch essen und gem. ihrer Religion koschere Mahlzeiten zubereiten. Im übgrigen haben jüdische Philosophen und Wissenschaftler seit dem Mittelalter zur Entwicklung unserer abendländischen Gesellschaft entscheidende Beiträge geleistet, sodaß ich gern auf ihre religiösen Gefühle Rücksicht nehme. Umso schlimmer die Verfolgung durch die Nazis, denn die loyal zum deutschen Staat stehenden Juden hatten in den 20ger Jahren des vergangenen Jahrhunderts Deutschland zu Wissenschaft- und Kulturnation Nr. 1 in der Welt gemacht. Im übrigen versuchen die Juden nicht, uns Christen zu missionieren und haben auch keinen Universalanspruch zu erfüllen.

    Wenn Muslime kein Schweinefleisch essen wollen – was ja auch nicht in allen islamischen Religionsgemeinschaften der Fall ist (z.B. Aleviten) – ist das ihre Sache. Ich habe nichts dagegen.

    Ich habe aber sehr wohl etwas dagegen, wenn uns Muslime vorschreiben wollen, was wir Christen zu tun und zu lassen haben und dazu gehört auch der Verzehr von Schweinefleisch. Und ich habe vor allen Dingen etwas dagegen, wenn uns Muslime infolge des Verzehr von Schweinefleisch als “unrein” bezeichnen.

    Es mögen ja aus ihrer Sichtweise, religiöse Gründe dagegen sprechen. Dass hygienische Gründe (wie von arabischen Wissenschaftlern angeblich bewiesen) dagegen sprechen, soll wohl ein Witz sein. Das mag zwar durchaus für die Zeitumstände des Propheten zutreffend gewesen sein, aber in unserer heutigen Zeit, bei den vorgeschriebenen Hygiene- und Gesundheitsstandards in unseren westlichen Ländern, ist Ihre These absurd. Und es mag ja auch durchaus sein, dass der Verzehr von Schweinefleisch in heißen Ländern gesundheitsschädlich ist, sofern gewisse hygienische Standards nicht eingehalten werden und sofern keine Kühltechnik zur Verfügung steht. Das gilt allerdings für jede Art von Fleisch und die meisten leicht verderblichen Lebensmittel.

    • webspirit sagte

      Einfach mal das Buch von Dr Reckeweg (Schweinefleisch & Gesundheit) lesen und schon kommt die Erleuchtung ;-)

      Issa

      • sevgi sagte

        Lieber Dietrich von Bern

        “Wenn Muslime kein Schweinefleisch essen wollen – was ja auch nicht in allen islamischen Religionsgemeinschaften der Fall ist (z.B. Aleviten) – ist das ihre Sache. Ich habe nichts dagegen.”
        Bevor du etwas schreibst solltest du dich darüber informieren! Ich bin Alevitin und esse kein Schweinefleisch!! Auch die anderen Aleviten, die ich kenne essen es nicht!!!

  2. xheli sagte

    Xheli von Zürich

    Dietrich du musst nicht neidisch auf islamische religion sein…bei uns muslimen ist hygiene numer 1, das hat kein andere religion, bei uns ist alles vorgeschrieben wie man leben soll..jedes wort hat eine bedeutung,aber nur für die leute wo den sinn vom lebe verstehen…bei uns ist alkohol verboten, wo fast jede christlichefamilie alkoholproblem hat, das haben wir muslime nicht..wenn mann schweinefleich isst, kann mann auch grad so gut Hundefleich essen..Schweinn ist Fleichfresser und der hund auch und warum ist Schweinnefleisch der günstigste Fleisch…Islam ist der einziege wahre religion, wenn das nicht so wäre, würdet sonst die Leute zum Islam konvertieren..das passiert jeden tag da in europa und amerika..weil bei christentum kann jede Papst im Bibel schreiben was er will und dänn sagt mann das ist unsere neue testament…bei Gottesbuch gibt kein neues, es muss das seinn was Gott gesagt hat und bleiben bis weltuntergang kommt..der Koran bleibt immer gleich ung ist immer gültig..Im uralte Bibel steht auch das Schweinnefleisch nicht essbar ist, aber steht auch nicht mer drauf, jetzt ist erlaubt… und Bitte Bitte Bitte nicht so sache next mal schreiben, zuerst muss man informieren lassen erst dann kann man etwas behaupten…das ist schwach von euch, so menschen sind schlimmer als teroristen…

    • mesanichta sagte

      Xheli, seit wann sind Schweine Fleischfresser???? Und nicht alle christen haben Alk Probleme. Und Muslime umgehen das Alkoholverbot auch… Raki = Medizin, drum trinken sie ihn ^^

  3. rinaa sagte

    Xheli
    ich gebe dir recht, dass Dietrich sich vllt. nicht genug informiert hat, aber du musst nicht gleich das Christentum angreifen und sagen, dass alle Christen ein Alkoholproblem haben! Das stimmt nicht … und wenn es so ist sollte man solche Menschen nicht ausstoßen sondern ihm versuchen zu helfen. Außerdem beruht nicht das ganze Christentum auf dem Papst denn es gibt auch Evangelisten, zu denen ich auch gehöre, die nicht an den Papst glauben. Ich glaube du solltest dich auch erstmal ein bisschen besser informieren und nicht sagen, das Muslime der besten Religion angehören denn es gibt keine schlechte,beste oder sogar bessere Religion.

  4. Mohamed sagte

    hallo
    ich biiiiins mohamed
    Xheli, das ist falsch das du sag das jede familie ein alkoholproblem hat!!!1….

  5. kid capri sagte

    die befolgung religiöser gebote bedarf keiner erklärung. es ist egal warum alkohol und schweinefleisch usw verboten sind, es gibt keine moralische erklärung die das untermauert, es ist verboten weil gott es verbietet, die befolgung dieser regeln rührt aus dem glauben. glaube heisst nicht wissen. wer versucht sich verbote rational zu erklären ist ein schlechter muslim/christ. wenn gott zu lügen befiehlt, dann muss gelogen werden. wenn gott befiehlt schweinefleisch zu essen, dann muss schweinefleisch gegessen werden. warum? darum! weil er gott ist, und was gott sagt, ist gesetz, egal warum.

    editiert

  6. agrip sagte

    meine meinung nach dürfen muslime kein scheinefleisch essen weil…….. der jüdische glaube enstand zu der zeit der befreiung der sklaven in ägypten und die alten ägypetr brachten menschen & tiere als opfer da die leute die dieses ritual vollzogen haben gemerkt das ein schwein die gleichen innerreien haben wie der mensch und von daher kommt das verbot des schweinefleisch .

  7. Rüdiger sagte

    Hallo miteinander,
    Ich habe eure Diskussion mit Interesse verfolgt.
    Was sagen eigentlich Muslimische Eltern ihren Kindern, wenn sie doch mal Schweinefleisch gegessen haben?

    mfg Rüdiger

  8. marka sagte

    I’m sorry, I don’t speak german, I used google translater and I wanted to write something with you. First, I want to correct some information about islam. because some people, take the information without verification. Islam is a religion from Allah ” God ” and the word ” Islam ” simply means Submission (to God). We learn from previous Scripture that all the prophets of God submitted to God Almighty and called their people to submit to the One and only God. Islam is not a new religion. It is, in essence, the same message and guidance which Allah revealed to all Prophets. Adam, Noah, Abraham, Ismael, David, Moses and Jesus (PBUT). But the message which was revealed to Prophet Mohammed (PBUT) is Islam in its comprehensive, complete and final form. Islam is not the religion of quran or mohammed ( , it come from God, sent over a messenger ” Mohammed (PBUT) to explaine to the human and call people to submit to the One and only God.

    Islam is not only a religion for praying its a religion from God to guide human in his life ( . it take care about him. if you find something forbidden in Islam, you have to know that there is a reason. Not only Pork is forbidden. drinking, sex, also killing, lie, distroy, everything have negative effect on the human, is forbidden.

    to understand why pork for example is forbidden, take 5 min from your time and read to the end this report, there is some comment for non-muslims doctors.

    http://www.whats-islam.fr.gd/Why-Islam-Forbids-Pork-f-.htm

  9. Ansar-Service Nürnberg

    Selamun alaykum,

    bei solchen Fragen wie “warum verbietet der Kuran was” darf man nicht vergessen und leider kommt das in den Erklärungen immer zu kurz, “weil Allah es verbietet” Basta, fertig. Das heißt, wir essen kein Schweinefleich, weil Allah es verbietet, nicht, weil es Gesundheitsschädigend ist. Natürlich hat Allah uns nicht verboten, Nachforschungen anzustellen. Wenn mann aber einen Fragenden erklärt: “wir essen kein Schweinefleisch, weil es schädlich ist” dann war diese Erklärung falsch. Wir Muslime sind gehorsam und deshalb folgen wir den Befehlen Allahs.

  10. Hallo! sagte

    So liebe leute wer nicht an Allah glabut und kein Muslime ist wird es nach dem Tod eiskalt bereuen!
    Nähmlich mit einem trip in die Hölle! Mit wem? DEM TEUFEL Natürlich! Und es ist falsch was ihr hier sagt über das nicht Schweinefleisch essen bei uns!
    Unser Prophet Muhammed (s.a.v.) verbietete das Essen von Schweinefleisch weil das tier einfach dreckig ist!
    Ich meine kühe welzen doch nicht wie dumme tiere im schlamm rum!
    Das Schwein ist ein Eckelhaftes tier!
    Dennoch ist es ein tier und Allah sagte einmal :,, Wer meine Tiere gut behandelt, Den behgandele ich auch gut!
    Jedes leben auf der welt ist für etwas geschaffen! Und dieses etwas meine lieben entstand als Allah eines tages einen menschen schuff! Dieser mensch war Adam Allah sagte verbeugt euch vor diesem Mensch! Doch jeder verbeugte sich außer der Teufel ( er war vor dieser sache noch ein engel) Der teufel sagte ich verbeuge mich nicht vor einem Stück schlamm und er sagte das er viel besser wäre als ein Mensch! Danach verbannte Allah ihn aus dem Paradies! Doch dann sagte der Teufel : du wirst es sehen ich werde diese menschen in meine Hölle ziehen und sie böse machen.
    Und Allah sagte: Das kannst du nicht weil jeder der an mich glaubt am ende ein Großes geschenkt kriegt und dieses geschenkt gibt es nur nach dem tot nähmlich für immer ins paradies natürlich muss man die 5 Säulen des islams nachvollziehen!
    Und freunde ist das nicht herrlich ein Moslem zu sein! Ich geniese es! Und für die die sagen was ich nicht sehe glaube ich nicht habe ich eine Frage bitte: Wieso wurdet ihr gemacht?Wer machte euch? Wie ist die welt endstanden? diese fragen ergeben alle diese antwort: ES gibt einen GOTT und dieser gott heißt ALLAH er ist groß und er ist einzigartig Fertig basta!

  11. Hakan sagte

    hallo an alle die unzufrieden sind und nach der wahrheit suchen.das fleisch vom schwein z.b. aenelt dem magen so sehr das es fast schon nicht mehr als fremdkörper akzeptiert und dem zufolge es dann auch nicht ganz verdaut.Es verteilt sich im nervensystem,blutbahn u.s.w.das schwein ist das mit abstand ungesundeste und fetteste tier aller schlachttiere und das sogennante Bioschwein ist mit abstand das zweit ungesundeste,es beintaechtigt mindestens die leistungsfaehigkeit des körpers indem es schneller krankheiten hervorruft,scham und eifersucht dem entzieht.also erlich freunde all das reicht um meinen eigenen kopf das allah mir gegegben hatt zu benutzen und es schon so nicht zu essen und warum soll er es zu lassen das wir erst genarationen lang den fehler machen und uns schaden bis es einer von uns rauskriegt.es wird für günstig abgegeben weil der schaden den es anrichtet dem armen volk dazu bringt nochmehr fehler zu treiben und immer mehr zu konsumieren egal was die kette der fehler dann weiterhin verursacht.kühlschrank hin kühlschrank her ungeniesbares kannst du einfriehren umdrehen es ist nach dem du es wieder auftaust das selbe fleisch das wir lieber nicht anfassen sollten…ich könnte noch stundenlang weiterschreiben dabei habe ich noch nichtmal 10 prozent meines glaubens und vergangenheit gelernt..und jedentag aufs neue bin ich verblüfft wie sehr die leute die wahrheit hin und herschieben und es trotzdem nicht bemerken also sehen hören und manchmal selber ausprechen.also ich bin den dingen neutral und objektiv entgegengegangen wobei ich eine moslemische familie habe,wollte ich für mich selbst alles bestaetigen und es packt dich und laesst nicht mehr los die wahrheit und die fortsetzung folgt jedentag aufs neue in deinem leben nur versuch dem islam eine chance zu geben in deinem herzen,und aller anderen religionen zum vergleich auch und du wirst es von alleine bemerken..

  12. Hallo! sagte

    Das schwein ist wirklich vielleicht bzw. sogar das Schrecklichste Tier de Welt ich meine es wälst sich im hsclamm igitt!
    Dazu noch die schweine grippe igitt!
    Verbietet schweine zu essen.

  13. hallo sagte

    jetzt mal ehrlich…. wir könnten uns stundenlang darüber unterhalten was im koran oder in der bibel steht. doch schlussendlich versteht jeder den inhalt auf seine eigene art.
    dadurch gibt es missverständnisse die bis zu krassen handlungen führen. jeder hat doch irgendwie seinen eigenen glauben.
    es ist doch so, dass im koran sowie in der bibel sinnvolle sachen stehen jedoch auch sachen die nicht jedermann nachvollziehen kann. warum muss man das denn so trennen und kann nicht einfach akzeptieren,dass jeder mensch und somit auch seine denkweise unterschiedlich ist.ich finde es in ordnung, dass darüber gesprochen wird jedoch finde ich es schade, dass man den glauben des anderen kritisiert und nicht ernst nimmt.
    ich finde das runtermachen und kritisieren einer anderen religion ist die grösste sünde die es gibt.

  14. abo sagte

    hallo wer ist ein Freund von schweinfleisch dietrich? ich frage ihn wenn jüden keine schweinfleich essen weil sie bewiessen haben, hast du mal ein islamiches wissenschaftliches buch gelesen dass, wir auch bewissen haben????
    außerdem wenn du jüden das recht gibt schweinfleich zu essen aber muslimen nicht obwohl wer die gleiche menschen sind . zeigt, dass du auf grund diskrimmnirung sagst freundschan alles klar
    schweinfleisch verursacht verschiednen krankeiten z.B DYSENTEIE; eine sehr gefähliche kankheit die schweinfleich verursacht

  15. Der Alte sagte

    Was mir noch nicht ganz klar ist….warum juckt’s jmd. warum die Moslems kein Schwein essen? Wenn man aus überdrüssiger Neugierde fragen möchte..bitte…. aber daraus jedesmal eine Sinnlos-Diskussion anzuzetteln läuft zwangsläufig auf eine unschöne Auseinandersetzung hinaus….Leben und leben lassen…die Juden essen’s auch nicht und (kaum) einer kräht danach….und ob die Christen nun von den Moslems als unrein bezeichnet werden….warum stört sich ein Christ daran? So wie nun jeder Vertreter des eigenen Glaubens davon ausgeht, dem einzig wahren Weg zu folgen und die Vertreter der jeweils anderen Religionsgemeinschaften als eh verlorene Seelen betrachtet (was m.E.n wohl ein tiefgreifenderes – und -gründigeres verbales Schlechtmachen des jeweils anderen darstellt), könnte er doch nach dem Prinzip “was interessiert’S den Mond, wenn der Hund ihn anbellt” verfahren….die Juden haben ihre Bezeichnung für Christen und Moslems…die wiederum für die jweils anderen….meine Güte….und – grande finale – Glauben kommt von glauben…also entweder hält man sich an die entsprechenden Vorschriften der jeweiligen Religion und ist ein guter…, nein….ich nenne es lieber einen den Vorschriften nach handelnder Gläubiger, oder man tut es nicht…beachten sollte man nur, wer beim Spielen unbedingt den Fuß verwenden möchte, muss Fußball spielen und darf sich eben nicht Basketballer nennen…passt halt nicht….Ansar-Service hat’s nicht schlecht gesagt: „weil Allah es verbietet“ Basta, fertig…wenn wir den Grund für die eine oder andere Vorschrift nicht kennen oder nicht verstehen, ändert’s nichts daran, dass es nun mal Vorschrift ist….wer Schweinefleisch isst, kann halt kein Jude/Moslem sein….wer sich nicht taufen lassen will, kann halt kein Katholik sein..(und kommt mir jetzt nicht mit der Sinnlos-Diskussion zum Thema katholische Kirche! Regel besagt, Du musst getauft sein-> Du hälst die Regel nicht ein…okay…freie Entscheidung..aber Konsequenz: Du bist kein Katholik..ob es dem einen oder anderen nun gefällt oder nicht)

    Entweder wirst Du getauft und bis ein offizieller Katholik, hast Deine Bamitzwa oder lässt Dich beschneiden und h…. oder Du machst es nicht…..dann darfst Du Dich aber nicht (offizieller) Katholik/Jude/Moslem nennen..basta! ob’s Dir gefällt oder nicht…

  16. Hallo! sagte

    Man ist was man isst.

    Schweine!

  17. Diener Jesus sagte

    Das sagte Jesus dazu:

    “Nicht was in deinem Mund rein kommt, macht dich unrein, sondern was aus ihm heraus kommt.”

    Das bedeutet: Schweinefleisch essen erlaubt, Alkohol erlaubt, musst nicht Fasten.

    Welcher Prophet hat euch eigentlich den Ramadan gelehrt?

  18. Babs sagte

    eigentlich ist es doch nur wichtig das man das andere Leben und die Religion akzeptiert. Wenn einfach alle mal ein bisschen toleranter und offener wären, müssten man nicht über solche Sachen diskutieren wie Schweinefleisch ja oder nein. Der Islam hat sicher viele gute Seiten und vielen leben glücklich damit, aber die Christen eben auch. Wir müssen nicht versuchen uns gegenseitig zu reformieren. Am Ende entscheidet sowieso nur einer, somit können wir uns das gegenseitige beleidigen und angreifen sparen und nebeneinander friedlich leben.
    Ich finde diese Seite super und finde es toll das es Leute gibt die sich den Vorurteilen und Anfeindung stellt und Anworten gibt.

  19. Haya sagte

    Hallo
    ich habe gelesen,aber ich weiss nicht mehr von welchem Buch,das Schweinefleisch bei Männer Vitamin
    d oder e Mangel bewirkt,und bei Frauen das gegenteil also zuviel des Vitamines.Und das ergebniss soll dann sein das Frauen mehr Sex wollen und Männer weniger.

    Hatt villeicht jemand auch sowas gelesen oder gehört. Gruss Haya

  20. Niles sagte

    Hallo

    ich habe mir bis jetzt nur den ersten Kommentar durchgelesen und möchte hier deswegen etwas klar stellen so etwas wie Aleviten dürfen Schweinefleisch essen ist nicht gesagt es gibt natürlich genauso Ausnahmen wie bei den sünniten. Aber grundsätzlich ist es jedem Moslem nicht erlaubt:)

  21. Dr. Stein sagte

    Ein weiterer Grund, warum man kein Schweinefleisch essen sollte, ist die latente Gefahr, dass man dadurch in die Homosexualität abgleiten könnte.

    http://www.welt.de/politik/article811416/Schweinefleisch_macht_schwul.html

    Eine Lebensform, die sowohl der Koran, als auch das Alte Testament
    verbietet.

  22. oliver sagte

    Also wirklich, das ist doch kein Grund sich deswegen zu bekriegen. Wir sind doch alle Menschen und jeder kann für sich entscheiden ob er Schweineflisch essen will oder nicht!

  23. dejavue sagte

    hallo leute ,ich finde es sehr gut das man so offen redet aber aufpassen dabei nicht die andere religionen verletzen m,f,g

  24. Abu Youssef sagte

    Hallo zusammen!
    In den Beiträge wurde bereits einiges geschrieben. Dennoch möchte ich betonen, dass es für den Umgang nicht in Ordnung ist, dass Schwein als dreckig oder unrein zu bezeichnen. Ich als Muslim würde mich auch beleidigt fühlen. Wie bereits erwähnt, steht im Koran lediglich ” Verboten ist euch das (Fleisch) von verendeten Tieren, Blut, Schweinefleisch und das, worüber ein anderer al Allahs Name angerufen wurde, …. ” (Sure 5, Vers 3). Leider herrscht unter uns Muslimen viel Unwissenheit über die eigene Religion, geschweige von den anderen Religionen. Es ist richtig, dass die Sauberkeit, Gesundheit und das Thema Umwelt eine hohen Stellenwert im Islam haben. Leider steht das lediglich aus Überlieferungen auf Papier und die Realität/Praxis beim Großteil der Muslime sieht völlig anders aus. Wo bleiben die Beiträge zum Umgang mit Tieren in Massenhaltung oder Beiträge der Muslime zu Umweltfragen? Wieso gibt es noch kein zertifiziertes “Halal Siegel” vergleichbar “Bio-Siegel”? Es gibt meiner Meinung nach viele Widersprüche unter uns Muslimen zudem was man sagt und zudem was man in unserer Gesellschaft tatsächlich beiträgt!

    Viele Grüße
    Abu Youssef

  25. Falco Bühring sagte

    „Alle Tiere, die gespaltene Klauen haben, Paarzeher sind und wiederkäuen, dürft ihr essen. […] Ihr sollt für unrein halten das Wildschwein, weil es zwar gespaltene Klauen hat und Paarzeher ist, aber nicht wiederkäut. Ihr dürft von ihrem Fleisch nicht essen und ihr Aas nicht berühren; ihr sollt sie für unrein halten.“

    – 3. Buch Mose 11

    „Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Allah angerufen worden ist. Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.“

    – Koran 2, 173

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 25 Followern an

%d Bloggern gefällt das: